Ex-post: Mit Highspeed ins „Diversity- Abseits“


„Es ist bemerkenswert, wie deutsche Unternehmen und Organisationen sich ins „Diversity-Abseits“ manövrieren und sich über die Zukunft des Faktors Arbeit hinsichtlich altersgemischter Teams, Geschlechtergerechtigkeit, ethnischer Herkunft und Nationalitäten mitten in Europa so reserviert zeigen“,

fasst die erfahrene Diversity-Trainerin Astrid Thomessen von Thomessen Communications die jüngste Debatte mit Vertretern aus Personalmanagement, Unternehmen und Medien im Wirtschaftsclub Düsseldorf zusammen.

Bild 1: Astrid Thomessen, Diversity Expertin
Bild 2: Dietmar Kuske, Sales Direktor, British Telecom, Astrid Thomessen
Bild 3: Alexandra Winterstein, Nicola Vetter, HumansEssencefilmsandcoaching, Colorado, Karsten Schmidt, Managing Director & Partner of Hui Cheng Hui Group Shanghai-Beijing, Steven Hunt, Alesco

Gemeinsam mit der International Coach Federation (ICF), der einzigen Coachingorganisation mit einer weltweit anerkannten Zertifizierung, wurde mit internationalen Gästen über „Cross Cultural Coaching im Diversity Management“ diskutiert...

Artikel als PDF öffnen

Meine Empfehlung für Unternehmen, die einen detaillierten und praxisnahen Ratgeber suchen zum Thema: Erfolgsfaktor Gender Diversity. Das Buch erklärt wie gemischte Teams zum Erfolg beitragen und wie die Barrieren auf dem Weg zur Chancengleichheit aufgebrochen werden können.

Kontakt: Astrid F. Thomessen
astrid@thomessen-communications.com
Mobil (0163) 478 4309